Reindlmühl

Erstkommunion

Das Fest der Erstkommunion ist ein Fest der Pfarrgemeinde. In der Pfarre leben, arbeiten und feiern Menschen miteinander, die die Botschaft Jesu vom Reich Gottes immer wieder hören und verwirklichen wollen.

Mit der Taufe hat das Kind in seiner Familie den Weg hinein in diese konkrete Gemeinschaft mit Jesus begonnen. Mit der Erstkommunion werden die Kinder nun auch in die Mahlgemeinschaft der Kirche hinein genommen.

Gleichzeitig ist die Erstkommunion für die meisten Kinder ein intensives Familienfest, zu dem auch Verwandte und vor allem die Taufpatin / der Taufpate eingeladen sind. Die wohlwollende, unterstützende Rolle der Eltern ist gerade in der Zeit der Vorbereitung wichtig. Ihre Offenheit für das Geschehen kann auch für sie neue Schritte auf ihrem Glaubensweg ermöglichen.

Beim Fest der Erstkommunion empfängt das Kind zum ersten Mal das Sakrament der Eucharistie. Sakramente sind Geschenke Gottes; sie machen seine Liebe und Zuwendung zu den Menschen sichtbar; sei zeigen, dass Gott mitten in der Welt lebt und wirkt.

Die Sakramente Taufe und Eucharistie verbindet ein tiefer Zusammenhang durch Gottes Zusage: Ich habe dich in meine Gemeinschaft gerufen und ich lasse dich nicht allein. Ich bin für dich da – ich schenke mich dir ganz. Im Brot der Eucharistie wird diese Zusage leibhaft erfahrbar.


Familiengottesdienst

Am 9. März 2008 feierten wir in der Kirche Reindlmühl den ersten Familien­gottes­dienst mit ca. 50 Kindern und genau so vielen Erwachsenen! Dass dieses Projekt auf so große Anerkennung stoßen würde, hat alle Erwartungen übertroffen, sodass sich die Freude darüber kaum in Grenzen hält. Mittlerweile sind die monatlichen Familiengottesdienste schon zu einem Fixpunkt in Reindlmühl geworden - und nicht mehr wegzudenken. - Ein herzliches Dankeschön auch allen, die mit großem Engagement und Eifer bei den Gottesdiensten mitgestalten und mithelfen und so Gemeinschaft spürbar werden lassen.


Firmvorbereitung - Firmung

Junge ChristInnen ab der achten Schulstufe (14. Lebensjahr) aus unserer Pfarre bitten wir, sich persönlich bei uns zur Firmvorbereitung anzumelden.

Firmtermin:

  • Wir feiern die Pfarrfirmung am Samstag, 20. Mai 2017, um 10 Uhr mit Dr. Martin Füreder (Linz).

Anmeldeformulare zur Firmvorbereitung liegen ab 25.10.2016 bei den Kirchentüren in Altmünster und Reindlmühl auf.

Kontakt:Kontakt:

Mag. Rudolf Kanzler, MA

Tel.: 0676-87765788        
Email: rudolf.kanzler@dioezese-linz.at


Jungschar

In der Jungschar gehen wir von der Vision eines Zusammenlebens aus, wo Kinder und Erwachsene, Männer und Frauen, Arme und Reiche, behinderte und nichtbehinderte Menschen,... das Leben miteinander teilen. Auf dem Weg zu einer so gestalteten christlichen Gemeinschaft leisten wir unseren Beitrag zu einem geglückten Leben der Kinder.

Wir stellen die Kinder in die Mitte
Unsere Arbeit mit Kindern orientiert sich an deren Bedürfnissen. Sie ist geprägt vom Bemühen, die Sichtweise der Kinder einzunehmen und dementsprechend zu handeln.


Kindergarten

Unsere beiden Pfarrcaritas-Kindergärten in Altmünster und Reindlmühl betreuen Kinder entsprechend dem kirchlichen Auftrag und nach den Richtlinien des oberösterreichischen Kindergarten- und Hortgesetzes.

Kindergärtnerinnen und Kindergartenhelferinnen sorgen für eine qualitativ hochwertige Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsarbeit. Sie orientiert sich an den Interessen und Bedürfnissen des Kindes. Im Kindergarten wird auf den einfühlsamen Umgang mit dem Kind und seinen Bezugspersonen Wert gelegt.

Transparenz in der Arbeit und das Einbeziehen der Eltern in die Kindergartenarbeit gehören zum pädagogischen Auftrag. Die Kinder in den Caritas-Kindergärten erleben soziale Begegnung, haben Raum für individuelle Entfaltung und Platz für Spontanität. Das Lern- und Leistungsverhalten wird, dem Alter und der Reife entsprechend, gefördert. Dem Kind werden christliche Werte und ethisches Verhalten vermittelt. Erziehung zu Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Religionen und Weltanschauungen und Erziehung zu einem respektvollen Miteinander sind den Pädagoginnen wichtig.

Kindergarten Reindlmühl:
Evelin Hasler

Adresse: Reindlmühl 4, 4814 Neukirchen
Telefon: 07618-7235

 


 


Ministranten

Der Ministrant/innendienst soll die gemeinsame Liturgie der ganzen Gottesdienstgemeinde fördern und ausdrücken helfen. Dazu übernehmen Ministrant/innen heute verschiedene Aufgaben. Ministrant/innen betonen den Fest- und Feiercharakter eines Gottesdienstes. Indem sie Licht, Farben, Formen und Bewegung in das Geschehen bringen, tragen sie zur emotionalen Bereicherung bei und verstärken das sinnenhafte Erleben im Gottesdienst.


Singgemeinde Reindlmühl

Was wären festliche Gottesdienste ohne Chor? - Wir sind eine frohe und engagierte Singgemeinschaft, wo jede Altersgruppe willkommen ist und laden dich herzlich ein, mitzumachen.
Unser Leiter, Marco Fried, bringt uns interessante und abwechslungsreiche Kirchenmusik bei.
Komm' einfach, schau und hör es dir an und sing mit.